Bandscheibenvorfall Symptome



Symptome bei einem Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfall SymptomeBei einem Bandscheibenvorfall können sich von Patient zu Patient sehr unterschiedliche Symptome in verschieden starker Ausprägung manifestieren. Während in einem Fall überhaupt keine Beschwerden auftreten, leiden andere Betroffene unter äußerst starken Schmerzen, manche auch unter Schwindel. Die extremsten Symptome, welche bei einem Bandscheibenvorfall vorkommen können, sind Lähmungserscheinungen in den unteren Gliedmaßen bis hin zur Inkontinenz.

Bandscheibenvorfall Symptome haben verschiedene Ursachen. Sie treten abhängig von der Lokalisation des Vorfalls auf. Je nach Region der Wirbelsäule und Stärke des Vorfalls prägen sich die Probleme unterschiedlich aus. Die Gemeinsamkeit aller Bandscheibenvorfall Symptome liegt im Druck, den der Vorfall auf bestimmte Nervenregionen ausübt.

Symptome bei Druck auf die Nervenwurzeln:

  • Einseitige starke Schmerzen bis in das Bein (LWS) oder den Arm (HWS, BWS)
  • Taubheit und Kribbeln
  • Lähmungserscheinungen in den Gliedmaßen
  • Einseitige starke Schmerzen in Gesäß und Bein (LWS)
Anzeichen bei Druck auf das Rückenmark:
  • Die gleichen Beschwerden wie oben können auch hier auftreten
  • Zunehmende Muskelschwäche in einem Bein (LWS)
  • Zunehmende Muskelschwäche in einem Arm (HWS, BWS)
  • Taubheitsgefühl im Genitalbereich und Afterbereich bis hin zur Blasenschwäche
Symptome bei Druck gegen das Nervenbündel im Bereich der Lendenwirbel:
  • Die gleichen Beschwerden wie oben können auch hier auftretenSensibilitätsverlust im Genitalbereich und Afterbereich bis in die Oberschenkel
  • Totale Inkontinenz der Blase und des Darmes
  • Lähmungen der Beine

Wenn die ersten Bandscheibenvorfall Anzeichen vom Patienten bereits ernst genommen werden, muss es nicht unbedingt immer zu sehr stark ausgeprägten Symptomen kommen. Besonders typische Anzeichen für Bandscheibenvorfall sind Schmerzen, welche in die Gliedmaßen ausstrahlen und Taubheitsgefühle. Liegt der Vorfall im Bereich der Halswirbel, zieht sich die Ausstrahlung des Schmerzes bis in den Arm. Auch Schwindel kann unter Umständen mit einem Bandscheibenvorfall der Halswirbel in Zusammenhang stehen. Bei Vorfällen im Bereich der Lendenwirbel strahlen die Schmerzen in das Bein aus, sie können sich bis in den Bereich der Oberschenkel ziehen, oder in manchen Fällen sogar bis hin zur Fußspitze. Schon bei geringen Bandscheibenvorfall Anzeichen dieser Art sollte möglichst bald ein Arzt aufgesucht werden, um die Symptome abklären zu lassen. Je früher die Behandlung beginnen kann, desto besser sind die Erfolgsaussichten, auch ohne Operation eine Besserung zu erreichen. Kann die Krankheit unmittelbar nach den ersten Anzeichen für Bandscheibenvorfall diagnostiziert werden, reicht oft eine konservative Behandlung mit Physiotherapie und Medikamenten aus. Dann kann dem Patienten eine Operation erspart bleiben. Es lohnt sich also in diesem Fall ganz besonders, auf die eigene Gesundheit zu achten und schon erste Symptome durch den Arzt untersuchen zu lassen.

Bei schwerwiegenden Symptomen wie partiellen Taubheitsgefühlen, Lähmungen oder gar Blasenschwäche und Inkontinenz wird eine Operation meist unabdingbar sein. Solche extremen Symptome lassen sich in der Regel nicht mehr konservativ behandeln. Die Operation kann in diesen Fällen eine dauerhafte Schädigung der betroffenen Nerven vermeiden, so dass die Symptome sich auf lange Sicht wieder zurückbilden können. Haben die Nerven erst einmal Schaden genommen, sind die Probleme irreversibel. Aus diesem Grund ist ein Bandscheibenvorfall mit ernsten Symptomen ein medizinischer Notfall, der sofortiger ärztlicher Behandlung bedarf.

Die beste Möglichkeit, etwas für die Gesundheit der Wirbelsäule zu tun, besteht in der Vorbeugung von Problemen durch ausreichende Bewegung und adäquate sportliche Aktivität. Ein intakter Muskelapparat verhindert Beschwerden im Rücken und erhält die Beweglichkeit bis ins hohe Alter. Viele Fitnessstudios bieten spezielle Rückenprogramme an und auch die Krankenkassen halten für ihre Mitglieder vorbeugende Maßnahmen bereit, um Bandscheibenvorfall Symptome von vorneherein zu verhüten.



Beschriebene Symtome und Anzeichen dienen der allgemeinen Information und ersetzen in keinster Weise eine ärztliche Untersuchung bzw. einen ärtzlichen Rat!