Burn Out Symptome



Burn Out – Eine Volkskrankheit?

Der Burn Out, so eine populäre Bezeichnung für die Erschöpfungsdepression, gilt fälschlicherweise als „Manager-Krankheit“. Tatsächlich kann jeder von diesem Syndrom befallen werden. Bekannte Betroffene sind vor allem Männer, da sie von der Gesellschaft einem immensen und immer noch wachsenden Leistungsdruck gesetzt werden. Patientinnen erleben hier zusätzlich noch ein Ausgegrenzt-Sein und oft genug werden bei Frauen Anzeichen für Burn Out erst sehr spät ernst genommen und in diese Richtung gewertet.

Um sich zu bewähren, gehen die Betroffenen regelmäßig an ihre Leistungsgrenzen und darüber hinaus, bis sie den Burn Out (Ausgebrannt-Sein) erleiden.

Typische Burn Out Symptome

  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • ständige Müdigkeit bis zur Erschöpfung
  • Kopfschmerzen, Rückenschmerzen
  • Magen-Darm- Beschwerden
  • Schwindel

Burn Out SymptomeDiese Krankheit entwickelt sich schleichend und unbemerkt über Jahre. Die Betroffenen finden alle möglichen Kompensationsmethoden für die zunehmende Erschöpfung. Ein Burnout Anzeichen ist etwa, dass nicht mehr abgeschaltet werden kann. Dies wird kompensiert mit Alkohol oder der Einnahme von Beruhigungsmitteln. Gegen die ausbleibende Erholung wird zu Aufputschmitteln gegriffen. Treten körperlich Beschwerden auf, werden Präparate zur Bekämpfung der Burnout Symptome genommen.

In den letzten Jahren hat eine Sensibilisierung gegenüber Burnout Anzeichen bei Hausärzten begonnen. Sollten Sie Burnout Anzeichen an sich beobachten, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Arzt. Wenn er selbst Sie auf Burn Out Anzeichen anspricht, nehmen Sie den ärztlichen Rat ernst. Es gibt durchaus Möglichkeiten, den Burn Out zu verhindern, oder bei ersten Symptomen für Burnout zu reagieren.

Burn Out vorbeugen
  • im täglichen Zeitplan Erholungsphasen fest mit ein planen
  • in der Freizeit Sport treiben zum Stressabbau
  • auf gesunde und nahrhafte Kost achten
  • genügend und vor allem regelmäßig schlafen
  • die eigenen Grenzen ernst nehmen und durchsetzen

Burn Out Symptome bei Männern sollten sehr ernst genommen werden, da die Anerkennung als Berufskrankheit bisher nicht erfolgt ist. Haben sich die Burn Out Symptome erst einmal so verstärkt, dass von Krankheit gesprochen werden muss, kommt zusätzlich zu den Anzeichen für Burn Out noch die Unsicherheit, wie es beruflich weitergehen wird, hinzu. Oft werden Burn Out Symptome bei Männern auch lange verkannt, weil gerade die Herren dazu neigen, auf Schwäche mit Reizbarkeit oder gar Aggressionen zu reagieren. Sollte der Freund oder der Lebenspartner zunehmend unausgeglichen werden, könnte dies eines der Burn Out Symptome bei Männern sein. Wenn er dann auch noch körperlich Symptome für Burn Out zeigt, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen und mögliche Anzeichen für Burnout abklären zu lassen.



Beschriebene Symtome und Anzeichen dienen der allgemeinen Information und ersetzen in keinster Weise eine ärztliche Untersuchung bzw. einen ärtzlichen Rat!